Elon Musk steigt in Top 10 auf

Elon Musk steigt in Top 10 der reichsten und erfolgreichsten Unternehmer der Welt auf. Mit Paypal, SpaceX, Tesla und weiteren Unternehmen hat er bereits mehrere völlig unterschiedliche Branchen revolutioniert und neue Maßstäbe gesetzt. Darüber hinaus ist er auch im Bereich Künstliche Intelligenz ganze vorne dabei. Dennoch gibt es etliche Stimmen an der Wallstreet und anderswo, die auf einen Absturz von Elon Musk und insbesondere Tesla setzen. Während der globalen Coronakrise konnte er sein Vermögen allerdings um mehr als 50 Milliarden US-Dollar vergrößern. In der Liste der reichsten Menschen der Welt hat er sich damit unter den Top 10 etabliert.

Erfolgreichste Unternehmer der Welt

Schaut man sich die Nachrichten und Kommentare über Elon Musk an, spaltet sich das Publikum nahezu 50/50 in bewundernde Anhänger und ungläubige Kritiker. Während nur wenige der erfolgreichsten Unternehmer der Welt in mehr als einer Branche weltweiten Erfolg einfahren konnten, ist Elon Musk gleich in mehreren Gebieten ganz vorne mit dabei.

Von Paypal zu SpaceX und Tesla

Mit Paypal hat er in Zusammenarbeit mit Peter Thiel und anderen ein sehr effektives Online-Bezahlsystem im Internet-Handel etabliert und 2002 für 1,5 Milliarden US-Dollar an Ebay verkauft. Mit dem Erlös aus dem Verkauf gründete Elon Musk zunächst das Raumfahrt-Unternehmen SpaceX und stellte alsbald seine ambitionierten Ziele im Weltall der Öffentlichkeit vor.

SpaceX

Mit SpaceX verfolgt Elon Musk sein „anfänglich belächeltes“ Ziel, der Menschheit den Sprung zu einer multi-planetaren Spezies zu ermöglichen. Die Entwicklung einer Kolonie auf dem Mars ist hierfür ein Meilenstein, sollte aber letztendlich nur ein Zwischenziel sein. Schon jetzt verfügt SpaceX über die stärksten und zuverlässigsten Raketen, mit denen seit Mai 2020 auch bemannte Raumflüge durchgeführt werden. Kosteneffizienz ist eines der entscheidenden Prinzipien, mit denen Elon Musk dem Weltraum-Business neues Leben einhauchte.

Infografik: So stark sind SpaceX-Raketen im Vergleich | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Die Kosten für Forschung und Entwicklung verschlingen sicherlich gewaltige Summen bei SpaceX, aber die aktuellen Meldungen geben Elon Musk die Glaubwürdigkeit des Erfolgs, mit denen er weitere Investoren an Bord holen konnte. Dazu gehört sicherlich der erfolgreiche Abschluss der SpaceX Demo-2 Mission zur ISS, die erste private bemannte Raumfahrt-Mission. Die SpaceX Crew Dragon startete im Mai 2020 mit zwei Astronauten an Bord zur ISS-Raumstation und brachte sie nach zwei Monaten Aufenthalt wieder auf die Erde zurück. Damit hat sich SpaceX für regelmäßige Transportdienste zwischen Erde und ISS qualifiziert. Mehrere Verträge mit NASA und der US-Regierung sind bereits unterzeichnet. 

Im Anschluss an diese Erfolgsmeldung verkündete Elon Musk eine Investmentrunde, in der er für SpaceX weitere 1,9 Milliarden US-Dollar einsammeln konnte. Laut Bloomberg liegt die Bewertung von SpaceX nun bei 46 Milliarden US-Dollar (Stand 08/2020).

Tesla

Im Frühjahr 2004 stieg Elon Musk mit anderen Risikokapitalgebern auch bei Tesla ein. Er selbst wurde Aufsichtsratsvorsitzender und bald prägende Figur des US-Startups, das ein Jahr zuvor gegründet wurde. Das erste Tesla-Modell war ein voll elektrischer Roadster, gefolgt von der Oberklasse-Limousine Model S.

Inzwischen ist das US-Unternehmen ist der wertvollste Autohersteller der Welt und der einzige lupenreine Hersteller von E-Autos. Im Juni 2020 hat Tesla in Sachen Marktkapitalisierung den bisherigen Spitzenreiter und Konkurrenten Toyota  überholt. Aktuell kann Tesla eine Marktkapitalisierung von rund 255 Milliarden Euro vorweisen – 78 Milliarden mehr als Toyota.
Infografik: Tesla ist die wertvollste Automarke | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.