Werbung mit kleinem Budget

Corporate DesignWerbung ist gerade für Existenzgründer und Unternehmer am Anfang ihrer Karriere oft ein Posten, auf den wegen der Kosten gerne verzichtet wird, obwohl gerade Existenzgründer und junge Unternehmer darauf aus sein sollten, ihr Unternehmen bekannt zu machen.

Dabei denken viele Existenzgründer und unerfahrene Unternehmer an Werbung in Form teurer Anzeigen in Branchenbüchern, Zeitungen, Zeitschriften oder Magazinen. Werbung machen geht aber auch deutlich günstiger und effektiver, gerade in Zeiten des aufkommenden Online-Marketingsin Form von E-Mails, Newslettern oder Google Adwords. Unabhängig von der Unternehmensgröße sind Unternehmen in Deutschland zwar zunehmend bereit, mehr Geld für Werbung und Marketing auszugeben, in den meisten Fällen zwischen 1.000 und 5.000 Euro pro Jahr. Es besteht auch weitgehend Einigkeit darüber, dass Werbung und Marketing einer der wichtigsten Bestandteile effektiver Unternehmensführung sind, aber die Wirksamkeit der eingesetzten Werbemittel wird kaum geprüft.

Einer der wichtigsten und günstigsten Werbemittel sind die Geschäftsbriefe, die ohnehin jeden Tag in der Praxis eingesetzt werden. Hier besteht viel Raum für Werbung und Marketing, der fast ausnahmslos ungenutzt bleibt. Auch mit Visitenkarten sollte man nicht geizen, da sie viele Möglichkeiten für Werbung und Marketing bieten und heutzutage fast kostenlos zu haben sind. Darüber hinaus gibt es unzählige Beispiele für günstige Werbemittel, wie Notizblöcke, Terminplaner oder Kalender. Nirgendwo steht geschrieben, daß auf diesen potentiellen Werbeträgern nur Name, Adresse und Telefonummer vermerkt sein dürfen. Hier können allerlei Werbebotschaften untergebracht werden, beispielsweise das Angebot der Woche oder ein griffiger Werbeslogan des Unternehmens. Ein weiterer kostenloser Werbeträger ist das eigene Fahrzeug oder ein kleiner Anhänger, der beispielsweise in stark befahrenen Straßen vor Ampeln abgestellt wird und dort jeden Tag Hundete oder Tausende Autofahrer erreicht.

Die Art der Werbemittel orientiert sich in erster Linie nach der Zielgruppe und welche Medien diese Gruppe konsumiert. Bei der klassischen Werbung über Zeitung, Hörfunk oder Fernsehen benötigt man in der Regel deutlich mehr Geld und daher müssen diese Werbeträger deutlich bewusster und professioneller eingesetzt werden.  Da sich die Werbung meist nach Größe oder Länge der Anzeigen richtet, kann man mit einer einzigartigen Botschaft auch bei kleineren oder kürzeren Anzeigen eine hohe Werbewirkung erzielen. Es gilt, aufzufallen und sich aus der Masse der Anzeigen herauszuheben. Und gleichzeitig gilt, daß Werbebotschaften erst bei mehrmaliger Wiederholung ihre Wirkung erzielen.

Kaum eine Werbung ist jedoch so effektiv wie eine eigene Homepage, auf der die eigenen Produkte, Dienstleistungen und Vorzüge vorgestellt werden können. Wer ein Produkt oder eine Dienstleistung zu einem bestimmten Problem anbietet, erhält dadurch Zugang zu interessierten Menschen. Da das Internet inzwischen das Informationsmedium Nr. 1 geworden ist, wird heutzutage von jedem Unternehmen mindestens eine Homepage erwartet. Gerade in diesem Bereich sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, um mit Online-Marketing auf sein Unternehmen aufmerksam zu machen.

Bildnachweis: © XtravaganT – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.