Zusammenarbeit im Team mit Scrum

Die Zusammenarbeit im Team kann ein Wettbewerbsvorteil gegenüber dem Einzelkämpfer sein, wenn es eine effektive Struktur und klare Regeln für die Zusammenarbeit gibt. Die Gründe für den unternehmerischen Misserfolg unzähliger Einzelunternehmer sind vielfältig. Neben den klassischen Herausforderungen ist die zunehmende Digitalisierung der Wirtschaft eine zusätzliche Anforderung, die einige überfordert.

Neue Herausforderungen im Team meistern

Die zunehmende Digitalisierung der Wirtschaft und andere Megatrends verlangen immer wieder Änderungen und Verbesserungen an der Geschäftsidee oder am Businessmodel. Auch Produktzyklen und Arbeitsvorgänge sind kürzer und benötigen eine ständige Optimierung. Die Mitarbeiter im Unternehmen brauchen ebenfalls regelmäßige Updates und Weiterbildung. Veränderungen sind der Stoff, aus dem nachhaltige Erfolge erwachsen.

Gründer und Unternehmer im Team tun sich leichter, die vorstehenden Herausforderungen anzugehen und zu meistern. Die Stärken des Teams gleichen die Schwächen des Einzelnen aus. Diesbezüglich ist jedoch die effektive Zusammenarbeit im Team eine wesentliche Voraussetzung. Hier setzt „Scrum“ als Prozeß im Unternehmen an.

Scrum-Methode im Unternehmen einsetzen

Ursprünglich stammt die Scrum-Technik aus der Softwarebranche. Inzwischen findet sie auch in anderen Bereichen Verwendung.

In einer schnelllebigen Wirtschaft mit immer kürzeren Produktzyklen zählt agiles und flexibles Arbeiten zu den wichtigsten Voraussetzungen, um die angestrebten Ziele zu erreichen.

In der Praxis werden Projekte mit relevanten Zeitangaben sorgfältig geplant, können aber dann wegen Planungsfehlern oder Veränderungen dennoch nicht termingerecht realisiert werden. Häufig wird beim Delegieren einzelner Aufgaben auch festgestellt, dass die Zusammenarbeit innerhalb des Teams nicht optimal funktioniert.

Zusammenarbeit im Team verbessern mit „Scrum“

Die Scrum-Methode ist ein modernes Verfahren, in dem nur wenige Regeln existieren. Im Wesentlichen soll ein Team in die Lage versetzt werden, sich selbst zu organisieren und effektiv zu arbeiten.

Bei Anwendung der Scrum-Methode wird die Projektlaufzeit in verschiedene Sprints eingeteilt, die jeweils einen Zeitraum zwischen 2 und 4 Wochen umfassen. Ein Sprint gliedert sich wiederum in das Sprint Planning, Daily Scrums,Sprint Review sowie in die Sprint Retrospektive.

Wer nach einem Probelauf von der Technik überzeugt ist, kann sich auch über die Voraussetzungen und das Training zum Scrum Master  informieren.

Vorteile der Scrum-Methode

Die Vorteile der Scrum-Methode bestehen in der Erhöhung der Produktivität sowie in der besseren Zusammenarbeit im Team. Die moderne Arbeitstechnik soll erheblich zur Zufriedenheit der Mitarbeiter betragen, was für neue gegründete Unternehmen ein entscheidender Vorteil sein kann.

Mit dem Einsatz der Scrum-Methode im Unternehmen lassen sich Fehler bei der Schätzung des Zeitaufwands, der notwendigen Ressourcen und Kosten vermeiden. Kompromisse bei der Qualität werden vermieden.

Transparenz und die Einhaltung unternehmerischer Standards nehmen in der Entwicklung der Scrum-Technik eine bedeutende Rolle ein. Regelmäßige Kontrollen sichern den Fortschritt, so dass Abweichungen frühzeitig erkannt werden und Anpassungen möglich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.