Alternativen zur Neugründung

FranchiseEs muß nicht immer die Neugründung eines Unternehmens sein, um sich selbständig zu machen und seine finanzielle und persönliche Freiheit als Unternehmer zu finden. Mit dem Unternehmenskauf oder dem Einstieg in ein funktionierendes Franchise-System stehen heutzutage echte Alternativen zur Verfügung. Auch die Fortführung eines bestehenden Unternehmens im Wege der Unternehmenspacht ist eine denkbare Alternative, aber alle haben ihre Vor- und Nachteile, die man gegeneinander abwägen sollte. Während die Neugründung eines Unternehmens den größten persönlichen, zeitlichen und finanziellen Spielraum bietet, müssen sich hier Unternehmer, Geschäftsidee und Umfeld in der Praxis erst bewähren. Weiterlesen

Fehler beim Startup vermeiden

Jeder Existenzgründer hat es selbst in der Hand, sein Unternehmen zum Erfolg zu führen und aus dem Startup eine nachhaltige Einkommensquelle zu generieren. Eine gründliche Planung auf Basis einer sorgfältigen Vorbereitung und soliden Finanzierung, eines vollständigen Businessplans und einer schonungslosen Analyse der Geschäftsidee ist hierfür jedoch unerlässlich. Obwohl es zum Thema Existenzgründung, Startup und Selbständigkeit unzählige Fachbücher, Webseiten und Tools gibt, scheitert dennoch ein großer Teil der Existenzgründer wegen der nachfolgend genannten Fehler und Mängel. Weiterlesen

Gründungszuschuss und Einstiegsgeld

Existenzgründer aus der Arbeitslosigkeit erhalten zur finanziellen Förderung in der Gründungsphase einer selbständigen Tätigkeit den sogenannten Gründungszuschuss oder ein Einstiegsgeld. Während der Gründungszuschuss für Bezieher des Arbeitslosengeld I gedacht ist, können Existenzgründer mit Bezug von Arbeitslosengeld II durch das sog. Einstiegsgeld finanziell unterstützt werden. Weiterlesen

Rechtsformen und Rechtsformwahl

In Deutschland stehen einem oder mehreren Existenzgründern im Team unterschiedliche Rechtsformen zur Verfügung, die sich teilweise erheblich voneinander unterscheiden. Die Wahl der richtigen Rechtsform ist eine der wesentlichen Entscheidungen im Rahmen der Existenzgründung. Eine nachträgliche Änderung der Rechtsform ist meist mit erheblichen Kosten verbunden, sei es im Wege einer Umwandlung oder durch Einbringung des Unternehmens in eine GmbH. Zu den beliebtesten Rechtsformen gehören die GmbH, das Einzelunternehmen und die Gesellschaft bürgerlichen Rechts. Weiterlesen

Zuschüsse für Existenzgründer

In Deutschland gibt es unzählige Förderprogramme und Fördermittel für Existenzgründer, von denen auch einige als Zuschüsse gewährt werden. Die meisten sind jedoch zweckgebunden oder an besondere Voraussetzungen geknüpft. Vor dem Startup muß der Existenzgründer regelmäßig durch Vorlage eines Businessplans nachweisen, daß die Selbständigkeit auf Dauer angelegt ist und Aussicht auf Erfolg hat. Leider ist der Markt der Fördermittel für Existenzgründer ständig in Bewegung ist und infolgedessen kann auch dieser Beitrag keinen Anspruch auf ständige Aktualität und Vollständig erheben. Existenzgründer mit Finanzierungsbedarf sollten sich daher stets mit einem Gründungsberater bei Handels- und Handwerkskammern, Fachverbänden, regionalen oder städtischen Wirtschaftsfördergesellschaften oder Hochschulen in Verbindung setzen und weitere aktuelle Informationen einholen. Weiterlesen