Gewerbesteuer und Gewerbesteuerpflicht

GewerbesteuerDie Gewerbesteuer gehört zu der Gruppe der Realsteuern, die im wesentlichen auf Basis des Gewerbeertrags eines Unternehmens berechnet wird, aber sich im Laufe der Zeit zunehmend zu einer Substanzsteuer entwickelt hat. Die Gewerbesteuer ist eine der wichtigsten Einnahmequellen der Gemeinden und in dieser Form nur in Deutschland zu finden.  Weiterlesen

Die Einnahmenüberschußrechnung

Einnahmen und AusgabenDie Einnahmenüberschußrechnung (EÜR) ist die einfachste Form der jährlichen Gewinnermittlung und steht insbesondere Freiberuflern und kleinen Unternehmen zur Verfügung. Grundsätzlich muß die jährliche Gewinnermittlung eines Unternehmens durch einen Vermögensvergleich erfolgen, bestehend aus einer Bilanz und einer GuV zum Schluss des Wirtschaftsjahres. Abhängig von der Rechtsform bzw. von der Höhe des Gewinns und/oder des Umsatzes gibt es jedoch Erleichterungen bei der Gewinnermittlung, darunter eben auch die vereinfachte Einnahmen-Überschußrechnung (EÜR), die insbesondere freiberuflichen Selbständigen und kleinen Unternehmen offen steht, deren Gewinn und/oder Umsatz gewisse in § 141 AO genannte Größen nicht überschreitet. Beide Methoden sind grundsätzlich gleichwertig und haben die Aufgabe, das wirtschaftliche Ergebnis eines Unternehmens für ein Wirtschaftsjahr zu ermitteln. Eine weitere Methode ist die Gewinnermittlung nach Durchschnittssätzen. Weiterlesen

Vorteile und Nachteile der GmbH

gmbhDie GmbH ist in der Praxis eine der beliebtesten Rechtsformen für kleine und mittlere Unternehmen und nahezu für jeden Zweck geeignet, aber die Vor- und Nachteile sollten nichtsdestotrotz gegeneinander abgewogen werden. Die Rechtsform gehört zu der Gruppe der Kapitalgesellschaften mit eigener Rechtspersönlichkeit und wurde bereits 1892 in Deutschland eingeführt, um den Unternehmern im Inland eine vielseitig verwendbare und flexible Rechtsform mit Haftungsbeschränkung zur Verfügung zu stellen. Weiterlesen

Gewerbeanmeldung und Gewerbeerlaubnis

In den meisten Fällen einer Unternehmensgründung ist eine Gewerbeanmeldung bzw. bei freien Berufen die Anzeige beim Finanzamt ausreichend, um das Gewerbe oder die entsprechende freiberufliche Tätigkeit ausüben zu dürfen, unabhängig von der Rechtsform des Unternehmens. Einzelne gewerbliche Tätigkeitem befürfen jedoch einer Genehmigung der zuständigen Gemeinde oder unterliegen einer besonderen Überwachung.  Weiterlesen

Einzelunternehmen

EinzelunternehmerDas Einzelunternehmen ist die klassische und sehr beliebte Rechtsform für Existenzgründer, die sich ohne weitere Geschäftspartner selbständig machen wollen. Die Rechtsform zeichnet sich vor allem durch geringe Gründungskosten, einfaches Handling und eine flexible Gestaltung der Finanzen aus. Auf der Seite der Nachteile steht jedoch die unbegrenzte Haftung mit Betriebs- und Privatvermögen des Unternehmers, der daher zwingend mit einer guten Betriebshaftpflichtversicherung zu begegnen ist. Weiterlesen

Abgrenzung Gewerbe und Freiberufler

Die Abgrenzung zwischen Gewerbe und Freiberufler ist nicht immer einfach und bedarf bei manchen Tätigkeiten oder Branchen schon eines spezifischen Fachwissens. Nichtsdestotrotz ist vor der Gewerbeanmeldung eine korrekte Einordnung der zukünftigen Tätigkeit vorzunehmen, da für Gewerbebetriebe und freiberufliche Tätigkeiten unterschiedliche rechtliche Rahmenbedingungen und Meldepflichten gelten. Darüber hinaus genießen Freiberufler zahlreiche Privilegien, die man keinesfalls unberücksichtigt lassen sollte, insbesondere im Bereich des Steuerrechts. Eine erste Orientierung zur Abgrenzung zwischen Gewerbe und Freiberufler bieten die Katalogberufe gem. § 18 EStG, die vom Gesetzgeber ausdrücklich als freie Berufe eingeordnet wurden. Weiterlesen

Fehler beim Startup vermeiden

Jeder Existenzgründer hat es selbst in der Hand, sein Unternehmen zum Erfolg zu führen und aus dem Startup eine nachhaltige Einkommensquelle zu generieren. Eine gründliche Planung auf Basis einer sorgfältigen Vorbereitung und soliden Finanzierung, eines vollständigen Businessplans und einer schonungslosen Analyse der Geschäftsidee ist hierfür jedoch unerlässlich. Obwohl es zum Thema Existenzgründung, Startup und Selbständigkeit unzählige Fachbücher, Webseiten und Tools gibt, scheitert dennoch ein großer Teil der Existenzgründer wegen der nachfolgend genannten Fehler und Mängel. Weiterlesen

Startup und selbständig

Hier finden Sie alle Informationen zur Existenzgründung und zum erfolgreichen Startup in die Selbständigkeit. Offensichtlich denken Sie an eine Unternehmensgründung, sonst wären Sie nicht auf dieser Seite gelandet. Herzlichen Glückwunsch, da Sie sich auf dem richtigen Weg befinden. Jetzt heißt es nur noch, das Ziel „Mein eigener Chef sein“ nicht aus den Augen zu verlieren und Schritt für Schritt zu verfolgen. Weiterlesen