Sofortmeldung und Ausweispflicht

Mit Einführung der Sofortmeldung zum 01.01.2009 sind die Meldepflichten der Arbeitgeber bei Beschäftigung von Mitarbeitern in bestimmten Branchen erheblich erweitert und verschärft worden. Hinzu kamen neue Ausweispflichten zum Zwecke der Bekämpfung der Schwarzarbeit. Das wesentliche Ziel der neuen Melde- und Ausweispflichten war die Verpflichtung der Arbeitgeber, daß alle Mitarbeiter eines Unternehmens in bestimmten Branchen von der 1. Stunde an angemeldet sein müssen und sich ausweisen können. Dabei war die branchenspezifische Pflicht zur Sofortmeldung von Beschäftigten ein Novum, das es bis dahin noch nicht gab. Weiterlesen

Die Künstlersozialversicherung für Künstler und Publizisten

MusikerDie Künstlersozialversicherung ist eine besondere Art der sozialen Absicherung für selbständige Künstler und Publizisten, die viele Vorteile bietet und wesentlich günstiger ist als für andere Selbständige. Die Künstlersozialversicherung in der Künstlersozialkasse bietet für selbständige Künstler und Publizisten eine besondere und günstige Art der sozialen Absicherung in der Rentenversicherung sowie Kranken- und Pflegeversicherung.  Weiterlesen

Nebenberuflich selbständig

Job, Arbeit, Kündigung Nebenberuflich selbständig ist für viele Existenzgründer ein notwendiger Zwischenschritt, um sich selbst, ein Produkt oder eine Geschäftsidee neben einem Job in einem anderen Unternehmen zunächst am Markt zu testen und zu etablieren. Wer sich nebenberuflich selbständig macht, sucht meistens eine zusätzliche Erwerbsquelle zum bisherigen Einkommen oder so den (Um-)Weg in die volle Selbständigkeit. Insbesondere der Anteil der weiblichen Selbständigen ist in diesem Bereich sehr hoch. Weiterlesen

Scheinselbständigkeit

Das Thema Scheinselbständigkeit betrifft in erster Linie freie Mitarbeiter und Subunternehmer, die als gewerbliche Einzelunternehmer oder Freiberufler auf vermeintlich selbständiger Basis für einen Auftraggeber arbeiten. Dies ist vor allem dann relevant, wenn diese ähnlich wie Arbeitnehmer bestimmte Arbeitszeiten einzuhalten haben und weisungsgebunden in den Betrieb des Auftraggebers eingebunden sind. Im Zweifelsfall bietet ein Statusfeststellungsverfahren bei der Deutschen Rentenversicherung die notwendige Rechtssicherheit für beide Parteien, aber vor allem für den Auftraggeber. Um hier von vornherein unerwünschte Ergebnisse zu vermeiden, ist die vorherige Prüfung der Rechtslage durch einen Rechtsanwalt stets zu empfehlen. In jedem Fall sollte man weder als Auftraggeber noch als Auftragnehmer unüberlegt bzw. ungeprüft ein Statusfeststellungsverfahren einleiten. Weiterlesen

Wichtige Versicherungen

Versicherungen unter der LupeDas Thema Versicherungen ist ein weites Feld, das jedoch auch für selbständige Unternehmer und Freiberufler enorme Bedeutung besitzt. Zunächst geht es darum, zu Beginn der Selbständigkeit die richtigen Versicherungen auszuwählen, dann den richtigen Tarif zu finden und die Versicherungsbedingungen im Kleingedruckten zu prüfen und natürlich einen sorgfältigen Vergleich zwischen den einzelnen Anbietern durchzuführen. Als selbständiger Gewerbetreibender oder Freiberufler muß man zunächst die existenziellen Risiken aus dem Unternehmen selbst versichern, aber auch die soziale Absicherung im Krankheitsfalle und die Altersvorsorge liegt in den eigenen Händen. Dabei gibt es kaum gesetzliche Vorgaben, was und in welchem Umfang zu versichern ist, wobei immer wieder Bestrebungen zu einer Erweiterung der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht auf Freiberufler bestehen. Es bleibt also jedem selbständigen Unternehmer weitgehend selbst überlassen, gegen welche Geschäftsrisiken eine Versicherung abgeschlossen wird und inwieweit private Risiken, insbesondere Krankheit und Berufsunfähigkeit, durch private Versicherungen abgesichert werden.

Weiterlesen